Heidelbeer Rezepte

Heidelbeer-Quarkspeise (4 Portionen)

Zutaten:

200 g Kulturheidelbeeren
250 g Magerquark
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 EL Zitronensaft
1/8 l Sahne
Eierlikör

Zubereitung:

Heidelbeeren waschen und abtropfen lassen. Quark, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft glattrühren. Die Sahne steif schlafen und unterheben (etwas zum Verzieren zurücklassen). Die Speisen in vier Portionsschalen oder Gläser füllen und die Heidelbeeren darüber verteilen. Mit Sahnetupfen und Eierlikör garnieren.


Heidelbeer-Joghurtspeise (4 Portionen)

Zutaten:

250 g Kulturheidelbeeren
6 Blatt weiße Gelatine
1 Becher Trinkmilchjoghurt á 250 g
80 g Zucker
1 Msp. abgeriebene Schale eine unbehandelten Zitrone
1 EL Zitronensaft
¼ l Sahne

Zubereitung:

Heidelbeeren waschen und abtropfen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Einige Heidelbeeren zum Verzieren beiseite stellen. Den Rest mit dem Mixstab pürieren. Joghurt und Zucker glatt rühren und Zitronenschale und –saft abschmecken. Gelatine tropf nass bei schwacher Hitze auflösen.

Heidelbeerpüree esslöffelweise mit dem Schneebesen unter die Gelatine mischen. Joghurtcreme zufügen und die Speise kalt stellen. Wenn sie zu gelieren beginnt, die Sahne steif schlagen und unterheben. Im Kühlschrank fest werden lassen. Vor dem Servieren mit Heidelbeeren garnieren.


Heidelbeer-Auflauf (4 Portionen)

Zutaten:

600 g Kulturheidelbeeren
6 altbackene Brötchen
½ l Milch
100 g Butter
125 g Zucker
4 Eier, getrennt
1 Msp. abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
Butter für die Form
30 g Butter
6 EL Zucker
50 g gehackte Mandeln

Zubereitung:

Heidelbeeren waschen und abtropfen lassen. Brötchen in kleine Würfel schneiden. Milch erhitzen und darüber gießen. Ca. 15 Minuten weichen lassen. Butter, Zucker, Eigelb und Zitronenschale schaumig schlagen. Brötchenmasse glatt rühren und untermischen, Eiweiß steif schlagen und unterheben. Eine Auflaufform aus buttern und die Masse im Wechsel mit den Heidelbeeren einmischen. Butter zerlassen, Zucker und Mandeln untermischen und alles über dem Auflauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180-200° C auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten backen. Dazu Vanillesoße reichen.


Heidelbeer-Schokoladenkuchen

Zutaten:

600 g Kulturheidelbeeren
100 g Zartbitterschokolade
125 g Butter,
3 Eier getrennt
125 g Zucker
40 g Mehl
Butter und Semmelbrösel für die Form
2 cl Kirschwasser oder Himbeergeist
4 EL Zitronensaft
4 EL Zucker
1 Päckchen Tortenguss, klar
Schlagsahne Schokoladenraspel

Zubereitung:

Heidelbeeren waschen und abtropfen lassen. Schokolade in Stücke schneiden. Butter zerlassen und die Schokolade darin schmelzen. Abkühlen lassen. Eigelb und Zucker schaumig schlagen, Schokoladenbutter unterrührend. Mehl darüber sieben und unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben. Eine Tortenbodenform ausbuttern und mit Semmelbrösel ausstreuen. Teig einfüllen und im vor geheizten Backofen bei 175° C auf der mittleren Schiene 35 – 40 Minuten backen. Abkühlen lassen. Boden mit Kirschwasser beträufeln. Heidelbeeren mit Zitronensaft und Zucker ca. 5 Minuten dünsten, auf ein Sieb geben und den Saft auffangen. Heidelbeeren abkühlen lassen und auf dem Boden verteilen. Tortenguss mit dem Saft nach Anweisung zubereiten und den Kuchen damit überziehen. Mit Schlagsahne und Schokoladenraspel verzieren.